Browsing Category

Wein

Wein

Schweiz und Wein, kann das sein?

Juni 7, 2014

Weinland Schweiz!

Beim Spazieren gehen bin ich über dieses kleine “Stöckli” gestolpert. Es steht inmitten von Neubauten und der oder die BesitzerIn hat sein ganzes Herzblut reingesteckt, um es vor dem Verfall – und wahrscheinlich auch der baulichen Vernichtung – zu bewahren. Urschweizerisch, Holz, Kuhglocken und eine Milchkanne vor der Türe, dazu ein Holzbänkchen, auf welchem man in der Sonne sitzen kann. Jemand sagte, sie hätte das gerne als Gartenhaus. Ich sage, ich hätte das gerne als Weinkeller. Und so beim darüber sinnieren was denn da rein käme, in diesen Keller, war ziemlich schnell klar: nur Schweizer Wein! Continue Reading

Wein

Weihnachten naht in Riesenschritten, welcher Wein soll es sein?

Dezember 13, 2013

Und damit auch die Frage: welchen Wein soll ich verschenken? Liebe Leute, mit dem Wein verschenken ist das so eine Sache. Würdest du dich über irgendein Parfum freuen? Ich meine, jemand schenkt dir das trendigste Parfum auf dem Markt, nur leider ist es völlig an deinem sensorischen Empfinden vorbei gezielt? Also ich behaupte jetzt: nein. Genauso wenig würdest du selber ein x-beliebiges Parfum kaufen und schenken. Es wäre das perfekte Fettnäpfchen. Und dasselbe gilt für Wein. Ich sage ja immer: Wein ist wie Parfum und anhand meiner Wenigkeit gebe ich dir ein solides Beispiel. Ich mag keine Weine, die aus Pinot Nero bestehen und auch keine aus Nebbiolo. Primitivo finde ich den langweiligsten Wein, der jemals auf dem italienischen Markt hergestellt wurde. Tja und nu? Continue Reading

Wein

6. Dezember ist Samichlousetag in der Schweiz. Zeit für Glühwein, Grittibänze und Mandarinen

Dezember 6, 2013

Wie ihr ja wisst, bin ich Schweizerin und es gibt ein- zwei Dinge, die ich immer und überall zelebriere. Dazu gehört eindeutig der “Samichlousetag”, dann kommt der Legende nach der Nikolaus aus dem fernen Schwarzwald und bringt  den Schmutzli mit und natürlich einen Esel (der ist super wichtig). Und verteilt dann an die braven Mädchen und Buben Säckchen gefüllt mit Nüssen, Mandarinen, Lebkuchen und natürlich Schokolade – hei, was wäre die Schweiz ohne Schoki! – derweil die bösen Mädels und Buben Haue bekommen. *kicher* Heutzutage natürlich politisch total unkorrekt. Als Erwachsene bekommt man, egal wie gut oder bös man ist, überall Glühwein und Kekse (Güetzi in Berndeutsch) und lässt sich voll laufen. Ich finde Glühwein eh was tolles, habe ihn auch schon selber gemacht, aber wenn ich in Italien bin, muss ich zu Alternativen greifen und gehe dann stracks zum nächsten IKEA und kaufe dort Glögg. Das schwedische Äquivalent zum Glühwein. Praktisch ist, dass alles schon fix und fertig in der Flasche kommt und man ihn nur noch in einem Kaffeebecher in der Mikrowelle aufwärmen muss. Mehr als Lebkuchen mag ich dazu aber selbst gebackene Zimtsterne. Continue Reading

Wein

Merlot die Elegante – oder Cate Blanchett als Wein

November 26, 2013

Merlot ist keine Tusse, im Gegensatz zu Sangiovese. Merlot ist die elegante, immer gut angezogene Dame mit Perlen in den Ohren und ich könnte sie z.B. Greta nennen (nach Greta Garbo) aber wenn ich auf eine heutige Frau – die so ziemlich alle kennen – zurückgreife, dann ist es ganz klar: Cate Blanchett. Sie hat viele Facetten und ist eine klasse Schauspielerin, darauf möchte ich jetzt noch nicht eingehen, sondern auf ihr Aussehen und ihre rauchige Stimme. So schön, weich und elegant wie die Blanchett, so ist Merlot. Eine Traube die runde, weiche, harmonische Weine ergibt, auch wenn sie unterschiedlich ist, je nach dem aus welchem Land sie kommt und wie und wo sie ausgebaut wurde. Sie hat keine exzessiven Säurewerte und auch die Tannine halten sich eher im unteren Bereich. D.h. Merlot ist eigentlich keine bombastische Traube, keine die sich aufbauschen muss, Continue Reading

Wein

Ein Prosecco für Mutti!

November 19, 2013

Prosecco für Mutti

Meine Idee war, ein Blog post über passende Weine für Muttis zu schreiben (der wird auch noch kommen, versprochen). Bis ich am Sonntag 10. November 2013, am frühen Nachmittag im Zug von Mannheim an den Flughafen Frankfurt sass. Schon beim Einsteigen, haben mich 7 Damen gleich am Anfang des Wagens mit viel Hallo begrüsst. Ok, dachte ich, die sind ja fröhlich drauf. Und es kam sofort “Sie können sich hierhin setzen! Kommen sie!!” ich meinte so “Danke, aber ich habe eine Sitzplatzreservierung” und sie “Schaaaade, sie hätten uns gefallen!!!” Ich zog dann mein flugzeugtaugliches onboard Köfferchen hinter mir her an meinen Sitzplatz, der genau am anderen Ende des Wagens war. Beim vorbeigehen an den Damen fiel mir natürlich auf, dass sie alle Plastikflutes vor sich hatten – zugegeben nicht sehr stilvoll aber ganz sicher praktisch – randvoll gefüllt mit “Bläschenwasser” ob es Prosecco war oder sonst Schaumwein, entzog sich meiner Kenntnis. Aber ich sage euch, was danach geschah ist schreibenswert! Weil die Damen, auch liebevoll Muttis genannt, waren mindestens so perlend und fröhlich wie das Getränk in ihren Flutes. Continue Reading

Wein

Was passiert eigentlich im Barrique?

November 12, 2013

Viele von uns trinken Weine, die im Barriqe ausgebaut wurden. Ausgebaut heisst, dass ein Wein nach der zweiten Fermentation während einer gewissen Zeit in grossen Behältern ruhen muss. Das kann zwischen 6 Monaten bis zu 3 Jahre sein. Diese Zeit ist nötig, damit der Wein so wird, wie wir ihn kennen; und die Säure, Tannine und olfaktorische Aromen ausbalanciert werden. Dies geschieht im Weingut z.B. in Stahltanks, aber auch in grossen Eichenfässern oder Barrique. Von den dreien ist das Barrique,  meiner Meinung nach, das  interessanteste. Es hat folgende Merkmale: Continue Reading

Wein

Sangiovese die Tusse – oder Naomi Campbell in liquider Version

Oktober 29, 2013

Sangiovese die Tusse

Ich bin ja bekennende Sangiovese Liebhaberin, die facettenreichste unter den Weintrauben. Alle meine Kunden hören auf einer Weintour im Chianti Classico irgendeinmal folgenden Satz „Wenn Sangiovese eine Frau wäre, dann wäre sie Naomi Campbell, sehr schön aber eine mega Tusse” (sorry Naomi, ich finde dich wegen dem cool).

Je nach Höhenlage, Terroir (Erdbeschaffenheit), Hanglage und Alter des Rebstocks, ändert sie massiv Aromen. Wächst sie z.B. auf Kalkboden (Galestro) findet man Aromen von Waldbeeren im Wein. Wächst sie auf Tuffstein (vulkanisches Gestein) findet man eher frische Tabakaromen und auf Continue Reading

Wein

Weine für den Weiberabend

Oktober 22, 2013

Weine für den Weiberabend

Ich habe einen Schwager, der mag Wein. Er hat ein paar richtig coole Flaschen in seinem Keller. Zusammen haben wir auch schon vertikale Weinverkostungen gemacht. Das war richtig gut! Also, mein Schwager ist mit meiner Schwester verheiratet und die mag keinen Wein. Das finde ich ja generell gut, weil dann bleibt mehr für mich wenn ich sie besuche. Zwischendurch macht sie Weiberabende mit ihren Freundinnen. D.h. es gibt irgendwas Fingerfoodmässiges oder sonst etwas, was man sich beim Jassen praktisch in den Mund schieben kann. Jassen ist ein urtypisches Schweizer Kartenspiel, ich habe es noch nie begriffen, zum grossen Entsetzen meiner ganzen Familie, weil die ALLE Jassen können und konnten. Meine Grosseltern haben das schon gespielt und das dabei gewonnene Geld meistens in einen jährlichen Ausflug mit ihren Jasskumpels gesteckt. Aber ich komme vom Thema ab.  Continue Reading